Aktuell unterwegs...


Die Wohnpflegeaufsicht, aber auch Angehörige von Seniorenheim-Bewohnern möchten natürlicherweise gerne wissen, wer ihre Verwandten pflegt und für sie Ansprechpartner ist. Daher ist es notwendig, Aushänge in den jeweiligen Wohnbereichen mit den zuständigen Fachkräften und Service-Kollegen aufzuhängen. Diese Aufgabe habe ich gerade übernommen: Für 3 Häuser bin ich also gerade dabei, ca. 300 Mitarbeiter zu portraitieren und einen ansprechenden Wandaushang zu gestalten. Das kann etwas dauern, aber ist auch lustig! ;O)



Im Herbst hatte ich sehr viel Spaß mit ZAUSEL, der Jonglier-Clownin" der FRANK WAGNER HOLDING GmbH (hier im ROSENDOMIZIL). Dieses wunderbare Projekt wurde nun für einen Wettbewerb bei den Krankenkassen eingereicht und ich habe die Fotos dafür machen dürfen.

 

ZAUSEL hatte die geniale Idee, ergotherapeutische Kenntnisse mit viel Humor zu verknüpfen und hilft so, älteren Menschen mit Jonglieren und anderen Koordination aufbauenden Spielen und eben sehr viel Witz ihr Selbstvertrauen - gerade bei einer beginnenden Demenz - wieder zu gewinnen. Die Trauer weicht zuerst dem Staunen, dann dem Schmunzeln und zuletzt einem herzhaften Lachen oder "Mitherumalbern"...